Extersteine

Extersteine

Die eindrucksvolle Felsformation gehört zu den bemerkenswertesten Natur- und Kulturdenkmälern Mitteleuropas. Es ranken sich zahllose Geschichten und Mythen um die ca. 80 Millionen Jahre alte Sandsteingruppe… bis heute sind die geschichtlichen Forschungen dazu noch nicht endgültig abgeschlossen. Die Felsen können über zwei in den Stein gearbeitete Treppenaufgänge erklommen werden. Ein Aufstieg, der sich lohnt! Denn aus ca. 40 m Höhe bietet sich den Besuchern ein beeindruckender Ausblick in die abwechslungsreiche Landschaft des Teutoburger Waldes.

Extertalbahn

Extertalbahn

Die Extertalbahn ist eine Museumsbahn, betrieben durch einen Verein, auf dem mehrmals im Jahr Touren durch das schöne Extertal angeboten werden. Vom Bahnhof Bösingfeld aus durch das Extertal bis ins schöne Begatal finden einmal im Monat Schlemmer- und Erlebnisfahrten statt. Die Tour führt unmittelbar am Campingplatz vorbei.

Herrmannsdenkmal

Herrmannsdenkmal

Das Hermannsdenkmal ist eine Kolossalstatue südwestlich von Detmold in Nordrhein-Westfalen im südlichen Teutoburger Wald. Es wurde zwischen 1838 und 1875 nach Entwürfen von Ernst von Bandel erbaut und am 16. August 1875 eingeweiht. Das Denkmal soll an den Cheruskerfürsten Arminius erinnern, insbesondere an die sogenannte Schlacht im Teutoburger Wald, in der germanische Stämme unter seiner Führung den römischen Legionen unter Publius Quinctilius Varus im Jahre 9 eine entscheidende Niederlage beibrachten. Von der Aussichtsplattform der Statue hat man einen herrlichen Rundumblick in den Teutoburger Wald.

Freilichtmuseum Detmold

Freilichtmuseum Detmold

Das LWL-Freilichtmuseum Detmold am Fuße des Teutoburger Waldes ist das größte Freilichtmuseum Deutschlands. Es zeigt auf über 90 Hektar etwa 120 historische Gebäude. Sie begegnen vollständig eingerichteten Baugruppen, umgeben von historischen Nutzflächen wie Gärten, Wiesen, Weiden und Äckern. Hier können Sie dem Schmied, dem Bäcker oder dem Töpfer über die Schulter bei der Arbeit zuschauen.

Safari Park

Safari Park

Der Zoo Safaripark Stukenbrock ist ein Freizeitpark in Schloß Holte-Stukenbrock. Der Safaripark, in dem zahlreiche exotische Tiere die eigentlichen „Attraktionen“ sind, wurde am 15. Juli 1969 eröffnet. Als Ergänzung wurde ein Vergnügungspark mit Fahrgeschäften eingerichtet.Der Vergnügungspark wurde weitgehend an das Safari-Thema angelehnt. Einmal Eintritt zahlen und einen Zoo und Freizeitpark gleichzeitig besuchen, da kommt keine Langeweile auf. Der Safaripark ist bekannt für seine weißen Tiger, für deren Erhalt und Zucht er sich einsetzt.

Adlerwarte Berlebeck

Adlerwarte Berlebeck

Die Adlerwarte Berlebeck ist ein Vogelpark im Detmolder Stadtteil Berlebeck. Landschaftlich schön und für den Vogelflug günstig auf einem Bergrücken gelegen, beherbergt die Adlerwarte Berlebeck 180 verschiedene Greifvögel. In spektakulären Flugshows stellen die Vögel täglich ihre Flugkünste unter Beweis wenn sie hautnah über die Köpfe der Zuschauer fliegen.

Schillat-Höhle

Schillat-Höhle

Die Schillat-Höhle ist eine Schauhöhle mit Tropfsteinformationen Die 1992 entdeckte Schillat-Höhle ist rund 180 Meter lang und liegt in einer Tiefe von 45 Metern. Sie wurde zu einer Schauhöhle ausgebaut, der Höhleneingang liegt 36 Meter unterhalb der Steinbruchkante und ist über einen verglasten Aufzug zu erreichen. Die faszinierende 3D-Show dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Besucherbergwerk Kleinebremen

Besucherbergwerk Kleinebremen

Das Besucherbergwerk Kleinenbremen ist ein Bergwerk im Stadtteil Kleinenbremen der Stadt Porta Westfalica, und wurde in einem Teil der stillgelegten Eisenerzgrube Wohlverwahrt eingerichtet. Bis in die 1960er-Jahre wurde in der Grube noch Eisenerz durch die Barbara Erzbergbau abgebaut. Helm auf und ab geht es mit der Grubenbahn 800 Meter tief in den Stollen hinein bis zur Blauen Lagune.